Details

Gebhardt, Hans-Jürgen
Das verkehrsrechtliche Mandat. Band 1: Verteidigung in Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren
Deutscher Anwaltverlag
978-3-8240-1556-6
9. Aufl. 2020 / 910 S.
Handbuch

soeben erschienen

94,00 €

inkl. MwSt.
Versandkostenfrei

+ zum Warenkorb

Kurzbeschreibung

Reihe: Das verkehrsrechtliche Mandat

Das verkehrsrechtliche Mandat, Band 1: Verteidigung in Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren liefert Ihnen eine reichhaltige Darstellung verkehrsrechtlichen Wissens - punktgenau zugeschnitten auf die Bedürfnisse des Praktikers. Der logische, fallbezogene Aufbau verschafft einen schnellen Durchblick. Der Text folgt konsequent dem typischen Ablauf der Mandatsbearbeitung und gibt zahlreiche Tipps, Warnungen vor allgemeinen Fehlern und Vorschläge zum taktischen Vorgehen. Folgende Themenbereiche werden abgedeckt: Im Vorfeld der Verteidigung (Bevollmächtigung, Gebühren, Rechtsschutzversicherung, Verjährungsfragen), Verteidigung in Bußgeldsachen (Geschwindigkeits- und Abstandsmessungen, Rotlichtverstöße), Alkohol und Drogen im Straßenverkehr sowie Straßenverkehrsgefährdungen, Unfallflucht und andere Verkehrsstraftaten, Rechtsfolgen, Verkehrsverwaltungsrecht (Eignungszweifel und MPU, im Ausland erworbene Fahrerlaubnis). Die Neuauflage gibt Ihnen ein umfassendes Update im Verkehrsrecht. Berücksichtigt sind aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung unter anderem zu: illegalen Kraftfahrzeugrennen, E-Rollern und E-Bikes, Dashcams, Fahrverbot gem. § 44 StGB, standardisierten Messverfahren, Zustellung und Ladung in Bußgeld- und Strafverfahren. Das Werk bereitet den Rechtsanwalt in allen aktuellen, praxisrelevanten Themen bestens vor. Es punktet zudem durch die Berücksichtigung notwendiger Bezüge zu verwandten Rechtsgebieten wie Versicherungs-, Gebühren- und Verwaltungsrecht - ihre Kenntnis ist für die erfolgreiche Bearbeitung eines verkehrsrechtlichen Mandats unabdingbar.