Details

Hufeld, Ulrich / Ohler, Christoph
Enzyklopädie Europarecht. Band 11
Europäisches Strafrecht
Nomos
978-3-8487-6473-0
2. Aufl. 2020 / ca. 1000 S.
Nachschlagewerk

Termin: 03. Quartal 2020

ab 158,00 €

inkl. MwSt.
Versandkostenfrei

+ zum Warenkorb

Kurzbeschreibung

Normalpreis ca.: 188,00 €
Vorzugspreis bei Gesamtabnahme ca.: 158,00 €


Das Europäische Strafrecht nimmt zunehmend Einfluss auf die deutsche Strafrechtswissenschaft- und -praxis. Die Entwicklungen nicht nur aufzuzeigen, sondern ihre Auswirkungen auf das nationale Straf- und Strafverfahrensrecht zu analysieren und einzuordnen, ist Gegenstand von Band 11 der „Enzyklopädie Europarecht“.

Die 2. Auflage des großen Handbuchs systematisiert auf aktuellem Stand Schritt für Schritt die durch den Vertrag von Lissabon neuen primärrechtlichen Grundlagen, gibt detailliert Aufschluss über die Angleichung des Straf- und Strafverfahrensrechts und die Grundlagen der strafrechtlichen Zusammenarbeit in der Union. Fokus liegt dabei zugleich auf der demokratischen wie gerichtlichen Kontrolle der Akteure.

Aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung (z.B. zu den unionsrechtlichen und verfassungsrechtlichen Grenzen des Prinzips der gegenseitigen Anerkennung) und Gesetzgebung, z.B. zu gemeinsamen Mindeststandards für Verfahrensrechte im Strafverfahren, neuen Instrumenten der Zusammenarbeit (Europäische Ermittlungsanordnung oder den direkten grenzüberschreitenden Zugriff auf Clouddaten) oder zur Europäischen Staatsanwaltschaft, werden kritisch begleitet und systematisch im Gesamtkontext des europäischen Integrationsprozesses verankert.

Die Schwerpunkte
- Grund- und Verfahrensrechte, Rechtsschutz
- Entwicklung auf das nationale Recht
- „Europadelikte“
- Grenzüberschreitende Kriminalität
- Europäischer Haftbefehl
- Europäische Ermittlungsanordnung
- Vollstreckungshilfe
- Beweisrechtshilfe
- Polizeiliche Kooperationen
- Eurojurist, EJN