Details

Ostrowicz, Alexander / Künzl, Reinhard / Scholz, Christian
Handbuch des arbeitsgerichtlichen Verfahrens
Eine systematische Darstellung des gesamten Verfahrensrechts mit einstweiligem Rechtsschutz und Zwangsvollstreckungsrecht
Schmidt, Erich
978-3-503-15617-7
5. Aufl. 2014 / 730 S.
Handbuch

128,00 €

inkl. MwSt.
Versandkostenfrei

+ zum Warenkorb

Kurzbeschreibung

Reihe: Berliner Handbücher

Das arbeitsgerichtliche Verfahren ist weitgehend an den allgemeinen Zivilprozess angelehnt. Änderungen der ZPO wirken sich in der Regel auch im arbeitsgerichtlichen Verfahren aus. Kenntnisse der Gesetzesänderungen speziell im ArbGG sowie der Besonderheiten des arbeitsgerichtlichen Verfahrens sind trotzdem für Ihren Prozesserfolg unabdingbar.

Das "Handbuch des arbeitsgerichtlichen Verfahrens" in mittlerweile fünfter Auflage berücksichtigt neben der aktuellen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts, auch neuere bedeutsame Entscheidungen der Landesarbeitsgerichte sowie alle seit Erscheinen der Vorauflage in Kraft getretenen Gesetzesänderungen: Schwerpunkte bilden u.a.

- das Gesetz zur Förderung der Mediation und anderer Verfahren der außergerichtlichen Konfliktbeilegung vom 21. Juli 2012 (BGBl. I, 1577) sowie
- das Gesetz über den Rechtsschutz bei überlangen Gerichtsverfahren und strafrechtlichen Ermittlungsverfahren vom 24. November 2011 (BGBl. I S. 2302)

Das Werk stellt Ihnen alle Bereiche des arbeitsgerichtlichen Verfahrens inklusive des neuen Güterichterverfahrens umfassend dar und enthält nun auch den Streitwertkatalog für die Arbeitsgerichtsbarkeit. Zudem trägt es zunehmend an Bedeutung gewinnenden gerichtlichen Zuständigkeiten in der Europäischen Union Rechnung. Die Lösung von Streitfragen ist in erster Linie an der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts orientiert, vernachlässigt aber auch das arbeitsrechtliche Schrifttum nicht. Die enthaltenen Formulierungshilfen erleichtern Ihnen sachgerechte Anträge in allen Verfahren und Instanzen der Arbeitsgerichtsbarkeit.