Details

Lutz, Reinhard
Der Gesellschafterstreit
in der GbR, PartG, OHG, KG, GmbH & Co. KG und GmbH
C.H. Beck
978-3-406-77088-3
7. Aufl. 2021 / ca. 630 S.
Handbuch

Termin: Dezember 2021

135,00 €

inkl. MwSt.
Versandkostenfrei

+ zum Warenkorb

Kurzbeschreibung

Die 6. Auflage ist vergriffen.


Das bewährte, zweijährlich aktualisierte Buch informiert über alle relevanten materiell-rechtlichen und Verfahrensfragen bei Streitigkeiten zwischen Gesellschaftern bzw. zwischen der Gesellschaft und einem oder mehreren Gesellschaftern. Es wendet sich an die Praxis, vor allem an von Streitigkeiten betroffene Mitglieder der Gesellschaft, Geschäftsführung und Beiräte sowie deren Beraterinnen und Berater und Anwaltschaft und Gerichte.
Behandelt werden alle wesentlichen gesellschaftsinternen Konfliktfälle. Hierbei werden immer auch die Möglichkeiten einstweiligen Rechtsschutzes beleuchtet. Ein eigenes Kapitel beschäftigt sich mit der Klage vor Schiedsgerichten.

Vorschläge für die streitpräventive Vertragsgestaltung sowie für Kompromisslösungen zur gütlichen Einigung im Streitfall tragen zum Gebrauchswert des Buches bei.

Die Darstellung geht stets auf die maßgebliche höchstrichterliche und obergerichtliche Rechtsprechung ein.

Die 7. Auflage berücksichtigt neu u.a. folgende Themen:

- Versammlungsleitung und Beschlussfeststellung in der GmbH
- Missbrauch der GmbH-Gesellschafterliste nach einer Ausschließung und Rechtsschutzmöglichkeiten (mit Rücksicht auf wichtige neue Urteile des BGH)
- Zulässigkeit und Grenzen von Hinauskündigungsklauseln ("Manager-Modell", Leaver- oder Vesting-Klauseln)
- Ergebnisverwendung und Gewinnthesaurierung in der GmbH (mit neuer Check-Liste)
- Abfindungsansprüche nach Ausscheiden als Mitglied der Gesellschaft - Entstehung, Berechnung, steuerliche Behandlung
- Schadensersatzhaftung der Geschäftsführung, einschließlich Verschuldensmaßstab, Entlastung und ExkulpationsmöglichkeitenBeschlussmängel bei virtueller Beschlussfassung in Gesellschaftsorganen
- Ausblick auf der Reform des Personengesellschaftsrechts mWv 1.1.2024 (MoPeG).