Details

Bärmann, Johannes
Wohnungseigentumsgesetz. WEG
Gesetz über das Wohnungseigentum und das Dauerwohnrecht
Beck, C.H.
978-3-406-72434-3
14. Aufl. 2018 / 1962 S.
Kommentar

soeben erschienen

149,00 €

inkl. MwSt.
Versandkostenfrei

+ zum Warenkorb

Kurzbeschreibung

Dieser Titel ist auch in folgende(n) Online-Datenbank(en) verfügbar

Reihe: Grauer Kommentar

Der "große Bärmann" ist seit Jahrzehnten der Standardkommentar zum Wohnungseigentumsgesetz.

Die Neuauflage berücksichtigt insbesondere die aktuelle Rechtsprechung des BGH
- zur Unterbringung von Flüchtlingen im Wohn- und Teileigentum
- zur Anwendbarkeit von § 878 BGB auf die Teilungserklärung des Grundstückseigentümers nach § 8 Abs. 1 WEG
- zur Entstehung von Sondereigentum nur in den Grenzen des zum Grundbuch eingereichten Aufteilungsplans
- zu den Ausübungs- und Wahrnehmungsbefugnissen der (rechtsfähigen) Gemeinschaft nach § 10 Abs. 6 S. 3 WEG
- zu den auf § 14 Nr. 1 WEG beruhenden Pflichten des Erstehers von Wohnungseigentum
- zu Unterlassungsansprüchen bei zweckwidriger Nutzung des Wohnungs- und Teileigentums
- zur Haftung für eigenmächtige Instandsetzungen
- zur Kostentragung bei Übertragung der Instandsetzungspflicht
- zur Barrierefreiheit
- zur Vermehrung des Kopfstimmrechts und zum Missbrauch des Stimmrechts bei Majorisierung
- zur Kreditaufnahme durch die Gemeinschaft
- zum Verzugsschaden bei Verzug mit Hausgeldzahlungen
- zur gerichtlichen Zuständigkeit für Klagen gegen Dritte, die für wohnungseigentumsrechtliche Verbindlichkeiten haften
- zur Vorratsanfechtung von Beschlüssen
- zur Belastung des Verwalters mit Prozesskosten nach § 49 Abs. 2 WEG