Details

Wedde, Peter (Hrsg.)
Handbuch Datenschutz und Mitbestimmung
mit EU-Datenschutzgrundverordnung
Bund Verlag
978-3-7663-6692-4
2. Aufl. 2019 / ca. 450 S.
Handbuch

Termin: März 2019

49,00 €

inkl. MwSt.
Versandkostenfrei

+ zum Warenkorb

Kurzbeschreibung

Am 25. Mai 2018 tritt die EU-DSGVO in Kraft. Damit wird das Datenschutzrecht innerhalb Europas vereinheitlicht. Dennoch bleibt Spielraum für die nationalen Gesetzgeber, im Rahmen bestehender Öffnungsklauseln Regelungen aufzustellen.

Was ändert sich mit dem Inkrafttreten der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)? Welche Konsequenzen ergeben sich für die Datenverarbeitung im Beschäftigungsverhältnis? Wie müssen Arbeitgeber, Betriebsräte und Personalräte bestehende Vereinbarungen anpassen? Das Handbuch gibt klare Antworten.

Die Schwerpunkte der Neuauflage:
- Welche Auswirkungen hat die EU-DSGVO auf die datenschutzrechtlichen Grundlagen?
- Was bedeutet das Inkrafttreten der EU-DSGVO für den Beschäftigtendatenschutz?
- Warum müssen bestehende betriebliche Vereinbarungen angepasst werden, und was ist bei IT-Systemen neu oder anders zu regeln?
- Welche Mitbestimmungsrechte können die Interessenvertretungen ausüben?
- Welche neuen Entwicklungen gibt es zur ständigen Erreichbarkeit, zum Datenschutz bei Cloud-Systemen oder zum Datenschutz von Gesundheitsdaten im Arbeitsverhältnis?
- Welche Auswirkungen haben aktuelle Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts?