Details

Spiegelberger
Vermögensnachfolge
Gestaltung nach Zivil- und Steuerrecht
Beck, C.H.
978-3-406-71109-1
3. Aufl. 2020 / 748 S.
Handbuch

soeben erschienen

119,00 €

inkl. MwSt.
Versandkostenfrei

+ zum Warenkorb

Kurzbeschreibung

Das Erbschaftsteuerreformgesetz 2016 bringt einige grundlegende Änderungen bei der Besteuerung von Erbfällen und Schenkungen mit sich. Insbesondere die Regelungen zur Behandlung unternehmerischen Vermögens und die Nachsteuerregelungen erfuhren tiefgreifende Änderungen. Zudem wurden die Lohnsummenregel für Kleinstbetriebe verschärft und Sonderregelungen für die Übertragung von Familienunternehmen geschaffen. Auch das Bewertungsgesetz wurde im Rahmen der Erbschaftsteuerreform 2016 an einigen Stellen grundlegend überarbeitet.

Diese neuen Entwicklungen werden im vorliegenden Werk aufgezeigt, analysiert und anschaulich erklärt.

Die 3. Auflage der „Vermögensnachfolge“ gliedert sich in die Bereiche:
Übertragungen auf Abkömmlinge
- Dogmatik der vorweggenommenen Erbfolge
- Grundzüge des Überlassungsvertrags
- Ausstattung
- Nießbrauchsgestaltungen
- Wohnrecht und Leibgeding
- Überlassung mit wiederkehrenden Bezügen
- Sukzessiverwerb und Kettenschenkung
- Rechtsgeschäfte unter Lebenden auf den Todesfall
- Erbrechtliche Rechtsgeschäfte und Verfügungen
- Entgeltliche und teilentgeltliche Rechtsgeschäfte

Vermögensverwaltende Personengesellschaften
- Gesellschaft bürgerlichen Rechts
- Vermögensverwaltende Familien-Kommanditgesellschaft
- Vermögensverwaltende Familien-GmbH & Co. KG
- Sparschwein-GmbH

Sonstiger unentgeltlicher Erwerb
- Erbauseinandersetzung
- Erwerb vom Ehegatten
- Die Stiftung als Instrument der Vermögensnachfolge